Kuning Hartfest

Nach dem großen Erfolg von ‚Rulaman‘ schrieb David Friedrich Weinland ein weiteres Buch. Diesmal spielt die Geschichte in der Zeit der Römer und Germanen und erzählt von Kuning Hartfest und seinem Leben. Als Vorlage diente für das Hörbuch die 3. Auflage des Spamer Verlages Leipzig von 1905.

Im Hörbuch nicht enthalten sind die Vorwörter und die Anmerkungen zu den einzelnen Kapiteln mit Worterklärungen und geschichtlichen Hintergründen zu den einzelnen Personen insbesondere Hartfest selbst, der bei Tacitus mit dem Namen Ariovist geführt wird. Die Anmerkungen sind in dem eingescannten Text bei archive.org einsehbar für die, die es interessiert.

Kuning Hartfest – Die Nifahalle

0 comments on “Kuning HartfestAdd yours →

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: