Die Brüder vom deutschen Hause

Die Ahnen – Band 3

von Gustav Freytag

Die Brüder vom deutschen Hause” sind ein Ritterorden ähnlich der Templer oder Johanniter, die den Helden der Geschichte – Ivo von Ingersleben – mit ihrer christlichen Aufopferungsbereitschaft so beeindrucken, dass er sich von Herrmann von Salza zum Kreuzzug Friedrichs II. nach Jerusalem anwerben lässt. Bis dahin widmete Ivo sich der hohen Minne: dem Turnier und dem Minnegesang. Sein Oheim, Graf Meginhard dagegen bestreitet auf der Mühlburg sein Leben als Raubritter – womit Ideal und Wirklichkeit des Feudalismus gegenübergestellt werden. In Akkon wird Ivo ein persönlicher Vertrauter des Kaisers und führt in dessen Auftrag eine diplomatische Mission aus und gerät dabei in die Gefangenschaft der ismaelitischen Assassinen. Zurück in der Heimat stellt er fest, dass sein Landbesitz veruntreut wurde, verschreibt sich dem deutschen Orden und nimmt 1231 im Rahmen der Ostkolonisation an der Gründung der Stadt Thorn teil. (Wikipedia)

Dies ist Band 3 des 6 Bände umfassenden Werkes ‘Die Ahnen’ von Gustav Freytag, in dem er die Geschichte einer thüringischen Familie im Verlauf von 1500 Jahren zeichnet.

0 comments on “Die Brüder vom deutschen HauseAdd yours →

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: