Das Nest der Zaunkönige

Die Ahnen – Band 2

von Gustav Freytag

Der Hauptsitz der Familie wird mit Ingersleben (hier ‚Ingramsleben‘ genannt) bei Erfurt identifiziert. Das Gebiet des Herrenbesitzes erstreckt sich um die ‚Drei Gleichen‘, Vorberge des Thüringer Waldes bis in die Nähe von Erfurt, wo die Dorfnamen, die auf ‚-leben‘ enden, vorherrschen. Die Familie hat den spöttischen Beinamen ‚Reguli‘ erhalten – übersetzt ‚kleine Könige‘ bzw. ‚Zaunkönige‘. Die Erzählung beginnt im Jahre 1003. Es ist der Höhepunkt der Konsolidierungskämpfe Kaiser Heinrichs II. in der Abtei Hersfeld, deren Konvent und Abt selbst in der Nachfolgefrage zerstritten sind. Der älteste Sohn der Familie – Immo – ist dem Kirchendienst bestimmt und erfährt hier seine schulische Ausbildung, bis ihm die Flucht aus dem Konvent gelingt. Er folgt seinem Herzen und geht den Weg des Kriegers. In der Folgezeit nimmt er auf kaiserlicher Seite an der Auseinandersetzung teil. Und dann ist da noch eine Frau…

Bei Librivox ist dieses Hörbuch kostenlos downloadbar.

Hier ein Hörbeispiel:

0 comments on “Das Nest der ZaunkönigeAdd yours →

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: